Wer Religion sucht, wird auch Religion finden. Wer aber die Wahrheit sucht - von ganzem Herzen - der wird Jesus Christus finden. Denn es geht beim Christentum nicht um Religion oder menschliche Doktrin, sondern um eine lebendige Beziehung zum lebendig Gott. Uns wurde dies durch die Gnade Gottes geschenkt, in Jesus Christus. Gott möchte eine Beziehung zu dir. Er bezeichnete Mose als seinen Freund und Jesus sagte ebenfalls im neuen Testament, dass wir seine "Freunde" sind. Es geht nicht um trockene Regeln und krampfhafte Gesetze, wie im Islam oder anderen Glaubensrichtungen, die die Menschen vom wahren Weg abbringen, sondern einzig und allein um eine Beziehung zu Gott, die darüber hinaus auch noch vor der ewigen Verdammnis rettet. Ist das nicht toll?


Wie kannst du zur Gemeinschaft Jesu Christi gehören?

Jesus Christus möchte, dass jeder Mensch auf dieser Welt, egal aus welchem Land er kommt, welchen Beruf er hat, wie er aussieht, ob er dick, dünn, arm, reich, jung oder alt ist, zu ihm kommt und ihn im Herzen annimmt. Wir sind alle Kinder Gottes (Galater Kapitel 3, Vers 26-29: "Ihr seid alle durch den Glauben Söhne Gottes in Christus Jesus. Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus (als Gewand) angelegt. Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht Mann und Frau; denn ihr alle seid «einer» in Christus Jesus. Wenn ihr aber zu Christus gehört, dann seid ihr Abrahams Nachkommen, Erben kraft der Verheißung." und wir haben alle das große Glück, einen himmlischen Vater im Himmel zu haben, der jeden Tag, jede Stunde und jede Minute über uns wacht und uns über alles liebt.

 

Und gerade weil Jesus Dich unbedingt retten möchte, ist es überhaupt nicht schwer, diese Errettung anzunehmen. Das einzige, was Du tun musst, ist Dein Herz Jesus gegenüber zu öffnen und ihn um Vergebung für deine Sünden zu bitten. Bitte ihn darum, in Dein Leben zu kommen und von jetzt an für immer bei Dir zu sein. Jesus selbst wünscht sich nichts mehr als das. Wenn Du bereit bist Dein Leben Jesus Christus, dem Messias, der der einzige ist, der dich erlösen und retten kann, zu übergeben, dann sprich dieses Gebet:

 

"Himmlischer Vater, ich bete zu Dir durch Deinen Sohn Jesus Christus. Ich bin ein Sünder. Ich habe dir und deinen Geboten unrecht getan. Ich bitte Dich um Vergebung für alles was ich getan habe. Ich glaube daran, dass Jesus Christus am Kreuz für meine Sünden gestorben und nach drei Tagen wieder auferstanden ist und dass er bald wieder kommen wird, um über diese Welt zu richten. Ich bitte Dich Jesus, nimm mich bei Dir auf. Ich gebe Dir mein Leben vollkommen hin. Komm in mein Herz und begleite mich von jetzt an jeden Tag in meinem Leben. Amen."

 

Wichtig ist es, im Geiste zu sterben und neu geboren zu werden. Alles Alte ist vergangen und alles Zerbrochene wird wieder ganz und wieder neu gemacht. Dies ist nur allein in Jesus Christus möglich. Jesus restauriert dich in allem, was in dir zerbrochen war.


Wie geht es nun weiter?

 

Als Christ ist es wichtig, für den Erhalt der Beziehung zum Himmlischen Vater, täglich seine Worte (Bibel) zu studieren und zu beten. Du musst keinen Gebetsmarathon von Stunden pro Tag veranstalten. Gott weiß, wie dein Leben aussieht. Er weiß, was du tust. Er weiß, welchen Beruf du hast und welche Aufgaben du erfüllst. Er weiß alles, worum Du ihn bitten möchtest, bevor du es überhaupt aussprichst. Das einzige, was sich Gott wünscht, ist dass du dir täglich intensiv Zeit für ihn nimmst. Manche Menschen machen es sich zur Gewohnheit einfach morgens nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen zu beten. Finde Du für Dich die beste Lösung. Du wirst bemerken, wie sich Dein Leben zum Besseren wenden wird. Dankbarkeit zu zeigen ist auch eine schöne Art, Gott deine Liebe ihm gegenüber zu zeigen. Gott wacht über Dich und das jeden Tag.